Philosophie - Drax Mühle

Philosophie

Philosophie

So ma(h)len wir uns die Zukunft aus

Vielleicht ist es gerade die weibliche Sicht der Dinge, die die Drax-Mühle so besonders macht. Ökologisches Denken, Sorgfalt, Nachhaltigkeit und Respekt im Umgang mit den Ressourcen zeichnet die Arbeit mit dem Getreide aus. Neues Wissen und moderne Technik macht vor der Drax-Mühle nicht halt, doch will man sich auch auf das Althergebrachte rückbesinnen: viele alte Getreidesorten wie Ur-Dinkel, Emmer, Einkorn, Kamut oder Amaranth erleben am Hochhauser Bach eine Renaissance.

Veredeltes Naturprodukt

Mehl zu mahlen ist immer nur ein Zwischenschritt. Allerdings ein Wesentlicher. Wir sind angewiesen auf vertrauenswürdige Lieferanten und Bauern. Und wir tragen unseren Teil dazu bei, dieses Getreide zu veredeln, damit daraus bestes Brot entstehen kann.

Wir mahlen selbst!

Alle Mehle, die in unserem Mühlenladen und an Bäckereien verkauft werden, sind von uns selbst gemahlen. Über ein 16-stufiges Mahlverfahren wird das zuvor geprüfte Getreide verarbeitet. Immer nur in kleinen Mengen, sodass das Mehl, das Sie bei uns kaufen, garantiert frisch ist.

Partner mit ähnlichen Werten

Alle unsere Bauern – ob biologisch oder konventionell – stehen mit viel Herz hinter dem,was sie tun. Wer heutzutage Brotgetreide anbaut, tut das aus voller Überzeugung und nicht, um große Geschäfte zu machen. Denn in der fortschreitenden Industrialisierung der Landwirtschaft haben sich neue Einkommensmöglichkeiten entwickelt. Daher wird Brotgetreide immer seltener und – wertvoller!

Ökologisches Bewusstsein

Bauern, die hier in Bayern Roggen, Dinkel, Hafer & Co anbauen, leisten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Landwirtschaft und einer ganzen Region. Dafür sind wir dankbar. Denn wie würde Bayern aussehen ohne wogende Getreidefelder im Sommer?

Bio ist „Leben“

Das Wort „bio“ wird seit einiger Zeit arg strapaziert. Dabei meint das kleine Wörtchen mit griechischer Herkunft nur eines: Leben! Leben bedeutet, mit dem Natürlichem, der Natur und dem Naturgemäßen in Beziehung zu stehen. Die Natur nicht besser machen zu wollen: sondern sie schätzen und ehren. Für uns wurde Bio-Getreide in den letzten zwei Jahrzehnten ein zunehmend wichtigeres Thema. Viele Bio-Bauern aus der Region, die ausschließlich nach den Verbandskriterien der Anbauverbände wie Demeter, Naturland, Biokreis-Ostbayern und Bioland arbeiten, bauen für uns bestes Getreide an.

Gemeinsam für die Zukunft

Monika Drax war Mitbegründerin des Regionalvereins „Unser Inn-Land“. Sie ist Mitglied im Bayerischen Müllerbund und Vorstand im TAGWERK-Förderverein. Ihr Engagement spiegelt ihren Wunsch wieder, sich aktiv für die Region einzusetzen. Mit vertrauenswürdigen Partner wird ein starkes Netzwerk gebildet.

Nach Oben | DRAX-MÜHLE GmbH | Hochhaus 5 | D-83562 Rechtmehring | Telefon 0 80 72 - 82 76 | info@drax-muehle.de | Impressum

 TagWerk Blatt Drax-Mühle Qualität aus der Mühle Bio Bio regional