Eine echte Herzensangelegenheit

Eine Familiengeschichte fortzuschreiben, die zugleich auch eine Unternehmensgeschichte ist, bedarf Mut, Geschick und den Glauben daran, das Richtige zu tun. Die Drax-Mühle ist ein kleines Unternehmen mit 26 Mitarbeitern: Es ist gesund gewachsen und baut noch immer auf denselben Werten auf wie schon viele Generationen zuvor. Das Anliegen unserer Familie war es stets, Lebensmittel zu produzieren, die diese Bezeichnung auch verdient hat.

Monika Drax

Respekt vor den Ressourcen

Getreide zu Mehl zu vermahlen ist ein wichtiger Zwischenschritt zur Veredelung eines kostbaren Rohstoffs: Getreide und die daraus gebackenen Produkte sind Symbole für den Wohstand unserer Gesellschaft: Freuen wir uns darüber, dass wir den Tisch mit ihnen decken dürfen. Und genießen wir das, was der fruchtbare Boden in Bayern für uns hervorbringt.

Bio ist Premium

Wir arbeiten immer mit der Natur und niemals gegen sie: Der Boden ist nur so lange fruchtbar, so lange man ihm mehr zurückgibt als ihm nimmt. Daher ist Bio auch immer unsere erste Wahl. Erfolgreiche Bio-Bauern in Bayern beweisen, dass der Einsatz von Pestiziden und Herbiziden nicht notwendig ist. Beim biologischen Getreideanbau geht es um die Wertschätzung von Nahrungsmitteln. Regionale Bio-Qualität ist das Beste, was sich eine Müllerin wünschen kann.

Regionalität und Transparenz

Die Drax-Mühle arbeitet ausschließlich mit Landwirten zusammen, die wir persönlich kennen und schätzen. Mit der „Tagwerk-Liefergemeinschaft Drax-Mühle“ wird die bereits seit Jahren bestehende Zusammenarbeit mit regionalen Bio-Bauern noch intensiviert. Gemeinsam mit rund 20 Bio-Bauern im Umkreis von bis zu 40 Kilometern legen wir gemeinsam fest, welche Getreidesorten angebaut werden und kennen sogar die Flurnummern dieser Felder.


Höchste Qualitätsstandards

Nur aus erstklassigem Getreide von vertrauensvollen Partnern kann auch bestes Mehl entstehen. Die Drax-Mühle verfügt über ein hauseigenes Labor, in dem jede Getreideprobe untersucht wird. Die Einhaltung aller Qualitäts- und Sicherheitsrichtlinien sowie Hygienevorschriften sind eine Selbstverständlichkeit. Seit dem Jahr 2007 verfügen wir zudem über die QS-Zertifizierung.

100% Naturprodukt

Alle unsere Mehle sind zu 100 % reine Naturmehle und damit frei von Zusätzen wie Enzymen, Ascorbinsäure oder Konservierungsstoffen.

Rückbesinnung auf Traditionen

Die Ausübung des traditionellen Müllerhandwerks sowie die Rückbesinnung auf Urgetreide zählen zu unseren wichtigsten Leitlinien. Wir richten unseren Fokus niemals auf Quantität, sondern stets auf Qualität. Wir sind uns unserer Wurzeln bewusst und berufen uns auf diese, um uns beständig weiterzuentwickeln.

Urgetreide

Klimaschutz und Energie-Effizient

Im Bereich Energiemanagement haben wir für die gesamte Mühle ein Energiekonzept entwickelt, um Heiz- und Stromkosten einzusparen. Alle Lampen wurden auf LED umgestellt, der Produktionsprozess wurde adaptiert und die Maschinen und Geräte überprüft. Aktuell sind wir nun laufend dabei, unsere gesamten Verpackungen plastikfrei auf Papier umzustellen.

Slow Food

1989 wurde in Italien die Organisation „Slow Food“© gegründet, die sich ganz den Grundsätzen der Regionalität, der Wertschätzung gegenüber Produzenten und Lebensmittel, des Genusses, der Fairness und der Nachhaltigkeit verschrieben hat. Mittlerweile gibt es rund 100.000 Mitglieder in über 150 Ländern. Auch die Drax-Mühle ist „Slow Food“©-Mitglied – erkennbar an der kleinen Schnecke!